7.-Frage

Sonstiges: Noch mehr Vortragsräume, ruhig auch Vorträge mehrfach anbieten, z.B. an beiden Tagen; Mehr Messeangebote; Zu viele tolle Sachen gleichzeitig, Videos von allen va wären toll; Eine Programmübersicht nach zeitgleichen Vorträgen, nicht nach Räumen; Die Technik muss vorher stehe. Zu lange Umbauphasen z. B. beim Monitorvergleich am Samstag; Mehr unterschiedliche Genres, nicht nur "pop" mit einbinden; Mehr Hands-On / Themen mehr divers; mehr Producertalks; Die Gespräche waren insgesamt oft viel zu kurz und blieben daher sehr oberflächlich!; zeitlich besser versetzte Wrokshops; Der Monitor Hörvergleich benötigt mehr Umbauzeit, Guido APKE hat trotzdem noch gut was rausgeholt; Interaktive Workshops, z. B. selbst Aufnahme machen, mit anderen vergleichen; Workshops zum mitmachen mit Hardware/Software. Also das ich das ausprobieren kann, was ich nicht hab; Mehr Zeit und keine Überlappung von verschiedenen Workshops

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.