CEntrance

Bereits 2000 in den USA gegründet, hat sich CEntrance mit hochwertigen DACs schnell einen Namen in der Hi-End-HiFi-Szene gemacht. Aktuell sorgen die Modelle „MixerFace R4“ und „MixerFace R4R“ für Furore: ultra-kompakte und mobil nutzbare 2×2 Recording-Interfaces mit integriertem 4/2-Mixer, audiophilen Preamps und Hi-End-Wandlern – gedacht für Tonschaffende mit höchsten Ansprüchen und perfekt für Musikaufnahmen, Broadcast- und Filmtonzwecke, Interviews und Nachvertonung sowie natürlich als exzellenter DA-Wandler zur Wiedergabe. Das „MixerFace R4“ bietet auf kleinstem Raum Anschlüsse für Mikrofone (XLR), E-Gitarre und E-Bass (Klinke), Line-Quellen (Klinke oder Cinch), DSLR-Kameras, Studiomonitore und Kopfhörer (Miniklinke) sowie zwei separate USB-Ports – einen für die Audioverbindung zum Rechner bzw. Mobilgerät und einen zum Aufladen des Akkus. Eingangssignale lassen sich mit den erstklassigen Preamps um bis zu 53 dB rauschfrei vorverstärken. Pro Eingang kann ein Hochpassfilter dazu geschaltet werden. Zum Aufnehmen von E-Gitarre oder E-Bass lässt sich die Eingangsimpedanz mit dem „Hi-Z“-Schalter korrekt anpassen. Alle Schalter sind bewusst als versenkte Mini-Switches ausgeführt, um ein unbeabsichtigtes Verstellen unmöglich zu machen. Das „MixerFace R4R“ ist zusätzlich mit einem microSD-Card-Recorder und den entsprechenden Laufwerktasten „Start/Stop“, „Record“, „Next“ und „Previous“ ausgestattet