Eddie Tapp stellt das neue Dangerous Music „Complete“ System vor

Toningenieur und Dangerous Music Produkt Spezialist Eddie Tapp stellt das neue Dangerous Music „Complete“ System vor. Mit dem Convert AD+ schloss Dangerous Music eine Entwicklung ab, die stets davon angetrieben war, alle Tools in „Hi-End“ zu kreieren, die in der modernen, DAW-basierten Produktion gebraucht werden.

GEAR-ROOM

Hier zeigen euch Produktspezialisten, etablierte Engineers oder Produzenten, wie bestimmtes Equipment
aus ihrem Workflow sie ans Ziel bringt.

Freitag, 06.09.2019

13:30 − 14:15 Uhr − Eddie Tapp: Dangerous Music System »Complete« − Studio-Setup aus einer Hand

Nun ist es möglich, den kompletten analogen Teil und das Interfacing jedweder Produktion ausschließlich mit Dangerous Music Equipment zu machen: Von der AD- und DA-Wandlung, über Dynamik- und Klangbearbeitung, einer digital gesteuerten Analog-Patchbay bis hin zur Summierung, und zwar vom Tracking über Mixing bis zum Mastering. Alles aus einer Hand und auf ein und derselben Hi-End Klangqualität. Die vielfältigen Features der verschiedenen Geräte ermöglichen es, das Setup (auch preislich) kompakt zu halten, und dennoch eine sehr große Zahl an Anwendungen auf allerhöchstem Niveau zu bedienen. Und darüber hinaus ist es so modular, dass Bausteine (vorerst) weggelassen werden können bzw. durch Elemente anderer Hersteller ersetzt oder ergänzt werden können.

Das vollständige Programm findest du hier!

 

Tickets, Tickets, Tickets! Hier geht es zum Ticketverkauf. 

StudioSzene

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.