Useful Arts

Die Motivation von Useful Arts liegt in dem Wunsch, den lebendigen und frischen Klang jeder beliebigen Quelle so authentisch und klangästhetisch wie möglich einzufangen, anstatt sich auf einen technisch sauberen Sound zu beschränken, der sich erst nach umfangreicher Nachbearbeitung in einem Mix durchsetzen kann. Dazu fertigen Useful Arts in den USA Klasse-A-Röhrengeräte für professionelle Toningenieure und Musiker von Hand, bei denen es sich nicht um „Klone“ klassischer Geräte handelt.

Vielmehr wurden alleModelle von Grund auf neu entwickelt und sorgfältig auf diese spezifischen klanglichen Vorgaben abgestimmt, um eine verbesserte Dynamik und wahrnehmbare Klangfülle zu erreichen –anstatt ein an sich „kleines“ Signal elektronisch größer klingen zu lassen.Die Geräte von Useful Arts stellen sicher, dass jedes Detail und jeder Transient in einer für das Ohr beeindruckenden Weise übertragen wird. Das ist wahre Tonkunst.