Verband Deutscher Tonmeister e.V.

Der Verband Deutscher Tonmeister e. V. zählt mit nun 70 Jahren zu den ältesten und mit 2.100 Mitgliedern auch zu den größten Berufsverbänden der internationalen Tonbranche. Der Verband vertritt eine bunte und vielseitige Mitgliederbasis bestehend aus Audioprofis aller Altersklassen. Sie kommen aus den Bereichen Tonträgerproduktion, Hörfunk, Film, Fernsehen, Multimedia und Bühne und sind Vertreter aus Medien, Geräteindustrie, Veranstaltung, Forschung, Entwicklung und Lehre.

Der neue Vorstand des VDT (vlnr): Jörn Nettingsmeier, Günther Theile, Hannah Baumgartner, Jürgen Marchlewitz, Christopher Sauder Engeler, Angelo D’Angelico

Vor allem das Bemühen um den exzellent aufgenommenen, produzierten sowie wiedergegebenen Ton definiert das weit gefasste Berufsverständnis und steht im zentralen Fokus der Verbandsarbeit des VDT.

Mit der renommierten Tonmeistertagung (TMT) unterhält der VDT zudem eine der wichtigsten Plattformen der Tonbranche, welche maßgeblich zur Förderung eines aktiven Erfahrungsaustauschs zwischen Anwendern, Herstellern und Ausrüstern auf internationalem Niveau beiträgt. Die alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung vernetzt zudem ausgesprochen erfolgreich die Bereiche Pro-Audio-Entwicklung, Wissenschaft und Praxis.

Abgesehen von speziellen Veranstaltungen, Fortbildungen und dem verbandseigenen VDT Magazin, steht der VDT seinen Mitgliedern auch in Rechts- und Versicherungsfragen sowie der Vermittlung wertvoller Branchenkontakte zur Seite.