By Sound & Recording
By Sound & Recording

Immersive Music – Tom Ammermann

Gott sei Dank, dass „die Großen“ das jetzt mal geschnallt haben und es angehen: Dolby Atmos für Tidal, Deezer und nun auch für Apple und Amazon, außerdem rührt sich dem Vernehmen nach auch bei Spotify schon etwas. Zu Hause kann man es also schon erleben, und das nicht nur mit Kopfhörern, sondern auch mit neuen Sound-Bars, die mittlerweile echt was leisten.

Doch auch, wenn nun Logic auch Dolby Atmos unterstützt, ist das immer noch kein trivialer Workflow. Außerdem sind Objekte fragwürdig für Musikproduktionen, und man ist immer auf Dolby angewiesen, was die Endanwendung angeht. Gibt es da noch mehr? Die Antwort ist (natürlich) ja. Neben Dolby-Atmos-Workflows für weitere und auch reine Stereo-DAWs werden in diesen Vortrag reine Binauralformate sowie MPEG-H, Sony 360 RA und Industrieformate wie 60.2 für Planetarien vorgestellt. 

Immersive Music – Dolby Atmos und das war‘s? 

Wann: Mittwoch, 23.03.2022

Uhrzeit: 14:15 – 14:45 Uhr

Wo: Gustav Mahler Saal 3

Das lernst du:

  • Workflows für Dolby Atmos
  • Was sind die immersive Binauralformate?
  • Der Einsatz von immersive Audio

Sichere dir jetzt eines von auf 500 limitierten Early-Bird-Tickets zum Preis von 149 €, und besuche beide Tage der Studioszene 2022 am 22. und 23. März im Mannheimer Rosengarten. Mit dem Early-Bird-Ticket sparst du 50 € auf den regulären Preis eines Zwei-Tages-Tickets. Damit erhältst du Zugang zum gesamten Programm mit allen Masterclasses, Workshops, Diskussionsrunden und zum Ausstellerbereich.  Die Early-Bird-Phase endet am 31.01.2022. 

www.newaudiotechnology.com 

www.facebook.com/newaudiotechnology 

>> Jetzt Ticket sichern <<

Die Möglichkeiten und Einsatzgebiete von Immersive Audio – Tom Ammermann

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.