Peter Walsh über die Studioszene 2019

Die Studioszene 2019 ist bereits vorbei und war im ersten Anlauf ein voller Erfolg! Knapp 1000 Besucher prüften auf einer Ausstellungsfläche von 3.000 Quadratmetern Produkte von weit über 100 Brands auf Herz und Nieren und führten zudem ausführliche Gespräche mit Produktspezialisten und Entwicklern  – ein echtes Szene-Treffen! Ergänzt wurde das zweitägige Programm mit über 50 hochkarätigen Workshops und Podiumsdiskussionen, bei welchen mit Sylvia Massy, Mick Guzauski, Peter Walsh, Nico Rebscher, Wolfgang Stach und Hans-Martin Buff echte Schwergewichte der Audiobranche zu den Themen Recording, Produktion und Mastering zu Wort kamen.

Peter Walsh zeigt sich begeistert vom Studioszene-Auftakt: Das Highlight der Studioszene war für mich die Mix-Listening-Session, bei der ich zusammen mit Sylvia Massy und Mick Guzauski gearbeitet habe. Wir hörten uns eine Auswahl von Mixen an und haben sie in einer öffentlichen Diskussion miteinander beurteilt. Ich rede selten mit anderen Engineers über ihre Arbeitsprozesse. Für mich persönlich war es daher auch faszinierend Sylvias und Micks Kommentare zu hören. Es war eine sehr unterhaltende Session und wir hätten die ganze Nacht reden können …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.